tiergestuetzte therapie tiergestuetzte therapie tiergestuetzte therapie
tiergestuetzte therapie
 
-> zur startseite - ALT+s
-> texte - ALT+t
-> termine - ALT+d
-> literatur - ALT+l
-> adressen - ALT+a
-> fortbildung - ALT+f
-> bilder - ALT+b
-> links - ALT+i
-> tt-forum - ALT+o
-> seiten durchsuchen - ALT+u
-> häufige fragen - faq - ALT+h

 

tt-Fortbildung

   


Weiterbildung zum Therapie- und Pädagogikbegleithundeteam

– zertifiziert nach ESAAT -


Buntes Programm an vertiefenden Fortbildungen und Seminaren rund um das Thema tiergestützte Therapie und Pädagogik mit dem Hund regelmäßige Nachtreffen

 

 

 

sattt


Die SATTT bildet seit 2007

Heilmittelerbringer, Pädagogen, Therapeuten, Mediziner, Lehrer und angrenzende Fachkräfte zusammen mit Ihren Hunden zu Therapiebegleithundeteams an inzwischen 3 Standorten (Steinfurt, Westerwald und Hamburg) aus.

 

Die Weiterbildung ist nach europäischen Standards anerkannt und von der ESAAT (European Society for animal assited Therapy) zertifizert und zugelassen nach §11 TSchG.

 

 

 

esaat

 

 

Als tiergestützte Fachkraft tragen Sie eine hohe Verantwortung, sowohl für Ihren Klienten, als auch für Ihren treuen Therapiebegleithund. Lernen Sie Ihren Hund einzuschätzen und seine individuellen Bedürfnisse und Fähigkeiten zu berücksichtigen, zu fördern und erfolgreich in Ihre tiergestützte Arbeit zu involvieren.


Neben der Weiterbildung zum Therapiebegleithundeteam bietet die SATTT ein buntes Angebot an Fortbildungen und Workshops im Bereich der tiergestützten Therapie, sowie regelmäßige Fach- und Nachtreffen an. Auf Nachfrage veranstaltet die SATTT Inhouse-Schulungen oder Schulungen an Fachschulen.

 

 

 

Inhalt der Weiterbildung
Die Weiterbildung zum Therapiebegleithundeteam ist für Fachkräfte, die individuell mit ihrem Vierbeiner ihre professionelle Arbeit unterstützen und erweitern möchten. Nur ein Therapeut mit fundiertem Fachwissen und ein gut ausgebildeter Hund, die als Team arbeiten und einander vertrauen, können qualifizierte tiergestützte Arbeit leisten. Um dies erreichen zu können, liegt der Schwerpunkt dieser Weiterbildung bei der praktischen Arbeit.


Die komplette Weiterbildung zum Therapiebegleithundeteam setzt sich aus 6 Modulen

(2 Theoriemodule (ohne Hund), 3 Praxismodule und

1 Prüfungsmodul (mit Hund)) zusammen.

 

Diese Module bauen aufeinander auf und bereiten Sie mit folgenden Inhalten optimal auf Ihre Arbeit vor:

  • Mensch-Tier Beziehung
  • Wirkmechanismen
  • Theorien und Anwendungen in der Tiergestützten Therapie und Pädagogik
  • Kynologie und Ethologie des Hundes
  • Projekt- und Organisationsgestaltung mit rechtlichen Grundlagen
  • pädagogische, therapeutische und psychologische Grundlagen
  • ethische Grundlagen
  • Veterinärmedizin und Erste Hilfe am Hund
  • Training und Entwicklung des angehenden Therapie-/ Pädagogikbegleithundes
  • Team-Bildung
  • Supervision
  • Evaluation tiergestützter Einsätze

 

 

 

 

Zielgruppe

  • Heilmittelerbringer
  • Pädagogen
  • Therapeuten
  • Mediziner
  • Lehrer und angrenzende Fachkräfte

 

die zusammen mit Ihrem Hund wertvolle tiergestützte Arbeit leisten möchten.

 

 

 

 

Referenten
Logopäden, Ergotherapeuten, Sozialpädagogen und Sozialarbeiter, Psychologen, Tierärzte und Hundetrainer (zugelassen und zertifiziert nach §11 TSchG) mit jahrelanger fundierter Erfahrung in der tiergestützten Therapie und Pädagogik und einem breitem Fachwissen.

 

 

 

Abschlussmöglichkeiten
Mit bestandener Prüfung erhalten Sie und Ihr Hund das Zertifikat je nach Grundberuf zum

 

Therapiebegleithundeteam“ oder „Pädagogikbegleithundeteam

 

zertifiziert von der ESAAT.


Für jedes einzelne Modul erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung mit den ausgewiesenen Fortbildungspunkten für Heilmittelerbringer.


 

 

 

Evtl. Termine

(Start der Fortbildung)
in 2016 starten folgende Weiterbildungen zum Therapie-/Pädagogikbegleithundeteam:

 

 

ab 16. Januar 2016 - Weiterbildungen zum Therapie- und Pädagogikbegleithundeteam in Laer/Steinfurt


ab 19. März 2016 – Weiterbildung zum Therapie- und Pädagogikbegleithundeteam in Waldbrunn-Lahr/Westerwald Hessen


ab 20. August 2016 – Weiterbildung zum Therapie- und Pädagogikbegleithundeteam in Hamburg


ab 27.-28. August 2016 - Weiterbildung zum Therapie- und Pädagogikbegleithundeteam in Laer/ Steinfurt

 

 

 

 

 

evtl. Kosten der Weiterbildung
Weiterbildung zum Therapie- und Pädagogikbegleithundeteam incl. Unterlagen, Verpflegung während der Seminare und Prüfungsgebühren: 1950€ incl. MwSt.

 

 

 

 

Link zur Webseite für weitere Informationen
www.sattt.de

 

 

 

 

Kontaktadresse
Altenberger Straße 3

48366 Laer

Tel.: 0 25 54 - 91 93 49 6

Fax: 0 25 54 - 91 93 49 5

 

E-Mail: info@sattt.de

 

 




 

 

Zurück zur Fortbildungsübersicht

 

 


Pedigree


Suchen nach:
In Partnerschaft mit Amazon.de